www.beautiful-witch.de

Die artgerechte Haltung von Tieren liegt mir sehr am Herzen, deshalb ist es für mich auch wichtig, dies an die Öffentlichkeit zu bringen.

Ein Tier zu halten, heißt für mich nicht nur, ihm ein Dach über dem Kopf und Futter zu bieten, sondern seine Ansprüche umsetzen zu können.

Natürlich wird man ein Tier nie so halten können, wie es in freier Wildbahn lebt, dennoch kann man diesem sehr nahe kommen.

 

 

Bei der Kaninchenhaltung sind das einige Punkte, die dem Leben in der freien Wildbahn schon sehr nahe kommen:

  • Keine Einzelhaltung! In der Natur leben Kaninchen in einem großen Rudel und nicht allein. Auch ein Meerschweinchen als Partnerersatz wird ihm nie das bieten können, was ein anderes Kaninchen ihm bieten könnte, denn beide "sprechen verschiedene Sprachen" und haben andere Bedürfnisse.

  • Kein Getreidefutter! In freier Wildbahn kommen die Kaninchen höchstens in der Erntezeit an ein paar übrige Körner, ansonsten ernähren sie sich von Gras, Kräutern, Gemüse und Obst.

  • Auslauf! Ich bin nicht strikt gegen Wohnungshaltung, jedoch sollte das Kaninchen dort über mehr verfügen als nur einen kleinen Käfig. Ein Kaninchen benötigt Platz zum hüpfen und springen, Platz um sich auszutoben.

  • Unterschlüpfe/ Höhlen! Kaninchen ziehen sich bei Gefahr zurück, diese Rückzugsmöglichkeiten sollten sie auch in der Heimtierhaltung haben. Kaninchen sind teilweise ängstliche Wesen die Unterschlupf brauchen.

  • Abwechslung! In der Natur begegnen Kaninchen täglich neuen Reizen und Möglichkeiten. Indem man das Gehege/ den Käfig regelmäßig umgestaltet bzw. etwas hinzufügt kommt keine Langeweile auf. Auch Kaninchen wollen beschäftigt werden!

 

SO LEBEN MEINE FELLNÄSCHEN:

Meine Kaninchen leben schon immer in Außenhaltung, da es für mich die artgerechteste Form darstellt.

Im Jahr 2004 erfüllte ich mir einen Traum und zwar den vom "Kanincheneigenheim"

 

Mit viel Kraft und Schweiß entstand unsere Villa Fellnäschen, nach zig Arbeitsstunden und das alles in Handarbeit waren wir kaputt aber auch glücklich. Die Mühe hat sich wirklich gelohnt!

Nachdem noch die Inneneinrichtung fertig war, konnten die Fellnasen endlich einziehen. Und die Mühe hat sich gelohnt!!  (Einige Schönheitsfehler sind inzwischen behoben +g+)

 

 

Für alle, die sich mehr über die Haltung von Kaninchen interessieren, hier ein Buchtipp:

Ruth Morgenegg; Artgerechte Haltung ein Grundrecht auch für (Zwerg)Kaninchen

  • Gebundene Ausgabe: 200 Seiten

  • Verlag: Kaufmann; Auflage: 3., Aufl. (24. Oktober 2000)

  • Sprache: Deutsch

  • ISBN-10: 3952266116

  • ISBN-13: 978-3952266113

 
www.beautiful-witch.de